Vollversammlung des Kita Stadtelternrates am 29.10.

Bild von congerdesign auf Pixabay

Protokoll der Vollversammlung des Kita-Stadtelternrats Göttingen vom 29.10.2019, 18 Uhr, Ratssaal

Anwesend: 13 Elternvertreter*innen, 5 Vorstandsmitglieder (Astrid Orth, Susann Graupner, Andrea Petersen, Steffen Strauß, Stephanie Fiedel) Protokoll: Stephanie Fiedel

Steffen Strauß begrüßt die Anwesenden, stellt die Tagesordnung und den Kita-Stadtelternrat vor und geht auf den ersten TOP ein, das derzeitige Anmeldeverfahren und die Neugestaltungsüberlegungen der Stadt Göttingen. Der Kita-Stadtelternrat befürwortet ein transparenteres Verfahren, ein einheitliches softwaregestütztes System und mehr Beteiligung von Eltern.

Susann Graupner berichtet von der Arbeit im Jugendhilfeausschuss; der Kita-Stadtelternrat hat insbesondere die Themen Anmeldesystem, Gebührenfreiheit und Wegfall des Geschwisterbonus kritisch begleitet. Auf Nachfrage einiger Elternvertreter*innen bestätigt sie, dass es zur aktuellen Regelung über die finanzielle Schlechterstellung durch den Wegfall des Geschwisterbonus’ keine schriftlichen Informationen gibt. Wir empfehlen, sich bei Fragen und Problemen an uns zu wenden bzw. an den Fachbereich Jugend der Stadt.

Astrid Orth stellt die Probleme und Entwicklungen in Hort- und Ganztagsschulbetreuung vor. Einige Göttinger Grundschulen nehmen derzeit an einem Projekt zur Qualitätsverbesserung im Ganztag teil.

Stephanie Fiedel erklärt, mit welchen Gremien der Kita-Stadtelternrat sich um Vernetzung bemüht und im Austausch steht. Hinweis auf die Gewaltpräventionsveranstaltung des Schulelternrats am 12.11.

Zur Wahl des neuen Vorstands erklärt sich Andrea Petersen als Wahlleiterin bereit. Andrea Petersen und Stephanie Fiedel scheiden aus dem Vorstand aus, Steffen Strauß, Astrid Orth und Susann Graupner treten wieder an, Heiko Frerichs tritt ebenfalls zur Wahl an. Die Anwesenden stimmen einer Verbundwahl zu und wählen die vier vorgeschlagenen Personen bei einer Enthaltung einstimmig.

Der neue Vorstand: Steffen Strauß, Susann Graupner, Heiko Frerichs, Astrid Orth

Unter dem TOP Verschiedenes wird anschließend noch kurz erörtert, wie Elternvertreter*innen den Kita-Stadtelternrat besser bewerben können. Der Vorschlag kommt auf, Elternbeiräte zu besuchen und die Arbeit des Elternrats vorzustellen. Außerdem wird das Thema Fachkräftemangel angesprochen als ein Punkt, mit dem der Kita-Stadtelternrat sich intensiver beschäftigen könnte.