WIR PROTESTIEREN #NKiTaG

Sehr geehrte/r Frau/Herr …,

Seit Jahren warten wir auf eine zeitgemäße Anpassung des KitaG von 1993. Die überarbeitete Fassung, die Ihnen nun im Entwurf vorliegt, hat leider nur das Ziel der Kostenneutralität und verbessert nicht im geringsten die Rahmenbedingungen – weder für unsere Kinder, noch das Fachpersonal!

Die Kinder verbringen mittlerweile mehr Zeit in der Kita als früher, so dass das KitaG alles andere als zeitgemäß ist. Das neue KitaG muss eine vernünftige und qualitativ hochwertige Basis für die Entwicklung der Kinder mit dem Fokus auf deren bedürfnissgerechte Ausgestaltung von räumlichen und personellen Resourcen sein.

  • WIR BRAUCHEN eine einheitliche und verlässliche Regelung für INTEGRATION/INKLUSION entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention
  • WIR BRAUCHEN eine DRITTE FACHKRAFT in der Krippe unabhängig (!) von der Kinderzahl
  • WIR BRAUCHEN eine verlässliche PERSONALAUSSTATTUNG und personellen Einsatz ausschließlich durch PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE
  • WIR BRAUCHEN die Benennung eines PERSONALSCHLÜSSELS, der den heutigen Anforderungen entspricht
  • WIR BRAUCHEN mehr VERFÜGUNGSZEITEN und mehr Zeit für FORTBILDUNGEN
  • WIR BRAUCHEN verbindliche Regelungen zur FACHBERATUNG
  • WIR BRAUCHEN SIE – dieser Gesetzesentwurf erfüllt NICHT die Ansprüche an ein “Gutes-Kita-Gesetz”!

Unsere Kinder sind die Zukunft – sorgen Sie mit einem vernünftigen KitaG für ein Fundament zum Wachsen!

Es ist Wahljahr – im Windschatten der Pandemie ein so wichtiges Gesetz im stillen Kämmerlein durchzuwinken wird in den Köpfen aller Betroffenen bleiben – können Sie sich das leisten?!

Ändern Sie etwas!

Viele Grüße, …

2 Antworten auf „WIR PROTESTIEREN #NKiTaG“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.