Petition: Inzidenz-abhängige KiTa-Öffnungen

https://www.openpetition.de/petition/online/kitas-jetzt-inzidenzbasiert-in-niedersachsen-oeffnen

Begründung

Niedersachsen stellt bislang keine kurzfristige Perspektive für die Kitaeltern und die Kinder bereit.

Die Kindertageseinrichtungen sind geschlossen, während in den Nachbarländern die Kindertageseinrichtungen offen sind bzw. im Februar öffnen.

Die Fachkräfte haben inzwischen zum Arbeitsschutz Schnelltestsmöglichkeiten erhalten. Die Friseure öffnen am 1.03.2021 und die Blumenläden und Gartencentren haben bereits geöffnet.

Bis heute hat Niedersachsen lediglich in Aussicht gestellt, das der 6 Stufenplan nach Ostern in Kraft trifft. Das heißt, unsere Kinder bekommen in Aussicht gestellt, dass sie nach Ostern wieder in die Kindertagesstätte kommen.

Wir fordern Ihre Lippenbekenntnisse wahr zu machen: Kita und Schule zuerst bei möglichen Lockerungen…

Kinder brauchen Kinder

Viele Studien zeigen inzwischen auf, dass die Isolation auch bei den kleinen Kinder gesundheitliche Folgen nach sich zieht.

Zum Wohle unserer Kinder fordern wir, die Kindertagesstätten inzidenzbasiert jetzt zu öffnen unter den Schutzmaßnahmen des Szenario B und der zusätzlichen Unterstützung durch Schnelltests.

(Christine Heymann-Splinter, LEV Niedersachsen)

2 Antworten auf „Petition: Inzidenz-abhängige KiTa-Öffnungen“

  1. Ich bin dafür das Kitas und Schulen wieder öffnen dürfen jegliche Läden die nicht lebensnotwendig sind dürfen offen bleiben aber unsere Kinder sollen weiter zuhause isoliert werden. Ich kann es nicht verstehen. Langsam ist das alles nur noch bekloppt.

Schreibe einen Kommentar zu Kristina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.