Neues von Landeselternvertretung

Auch wenn die Lobby nicht besonders groß ist, leisten momentan viele Eltern als Elternvertreter und Vertreter in der LEV einen enormen Beitrag damit wir gehört werden. Das verdient ein RIESEN-DANKESCHÖN!

Momentan wird an einem Fragenkatalog (verschiedene Themen, wie Vorschulkinder, Notbetreuung, etc.) gearbeitet und versucht die Meinungen der Eltern einzufangen.

Habt ihr eine Meinung und wollt euch positionieren? Dann mailt uns bis zum 01.05.2020!

Eltern in Corona-Krise unterstützen!

Rund um das Thema “Eltern in der Corona-Zeit” beschäftigt sich auch die Umfrage Corona Kitaeltern. Diese wurde gestartet von dem Team Kitakrise Berlin und ist in 1 Minute zu beantworten und hilft dabei ein umfangreiches Stimmungsbild einzufangen.

Unterstützt auch die Petition für Corona-Elterngeld

Katharina Mahrt ist eine sehr engagierte Mutter aus Berlin, die auch schon Landesdelegierte in der BEVKi war. Sie hat bereits viele Petitionen oder auch Aktionskreise gegründet und war damit immer sehr nah an den Eltern und auch erfolgreich bei den politischen Sprechnern. Nun hat sie die Petition für Corona-Elterngeld gestartet!

Aus unserer Sicht lohnt sich hier eine Unterstützung, damit dieser Antrag zur Anhörung kommt.

Passend zu dieser Petiton gibt es auch einen tollen Artikel der DIW Forscher.

Unterstützt uns!

Euch nervt die momentane Situation und ihr hofft, dass für euch mehr getan wird… Bleibt nicht sitzen oder meckert nicht nur – unterstützt uns!

Auch wir haben nur einen begrenzten Handlungsspielraum und sind momentan eher schlecht aufgestellt. Natürlich versuchen wir euch auf den Laufenden zu bleiben und mit den entsprechenden Entscheidungsträgern bei Bedarf Kontakt aufzunehmen, aber auch wir sind Eltern! Wenn ihr also noch Kapazitäten habt, dann helft uns und bringt euch ein!

“Bis zu den Sommerferien…”

Die aktuelle Pressemeldung des niedersächsischen Kultusministeriums schockte uns! Kitas und Horte bleiben vorerst bis zu den Sommerferien geschlossen. Lediglich die Notbetreuung wird aufgeweitet.

Pressemitteilung vom 16.04.2020: Link

Aber wie soll das gehen? Wer entscheidet, welche Kinder in die Notbetreuung sollen? Wieviele Plätze gibt es überhaupt? Schwierige Fragen, deren Antworten wir auch nicht kennen.

Vertiefung der Gespräche über Ausweitung der Notbetreuung in Niedersachsen – ganz schön schwammig!

Wie geht es euch damit?

Umfrage zur familiären Situation

Wie geht´s euch? Wie schafft ihr alles? Was hat sich geändert? Das sind alles Fragen mit denen wir uns auseinandersetzen müssen und die Antworten sollten wir auch nach außen tragen.

Die Universität Bamberg hat dafür im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Umfrage erarbeitet: “Befragung von Familien und frühpädagogischen Fachkräften zur Situation in der Corona-Zeit.”

Hier geht´s zur Umfrage! (https://www.soscisurvey.de/coronafamilie/)

Nehmt teil!